Klassische Massage

Zu den am häufigsten angewandten Massageformen zählt wohl die klassische Massage. Sie wird häufig auch schwedische Massage genannt. Diese hat zum Ziel, Muskelverspannungen oder
-verhärtungen sowie Verklebungen und Narben zu lösen, die Durchblutung des Gewebes zu verbessern, zu entstauen sowie Schmerzen zu linden.

Bei der klassischen Massage kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz wie Streichen, Kneten, Reiben, Klopfen und Erschütterung, Zug (auseinanderziehen), Druck, Gleiten (gegeneinander/aufeinander bewegen).

Darüber hinaus trägt eine Massage auch zur körperlichen und psychischen Entspannung bei.

Massage wird zumeist unter Anwendung von Massageölen durchgeführt, die die Wirkung auch noch steigern kann. Das Öl bewirkt, dass die Haut weicher und geschmeidiger und außerdem die Massage selbst auch erleichtert wird.

Ihr Weg zu uns: